Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Berater- und Vermittlerhaftung

Berater- und Vermittlerhaftung

Fehlende Aufklärung über Risiken oder Provisionen, fehlerhafte Prospekte oder Verletzung der Aufklärungspflichten: die Gefahr der Beraterhaftung ist bei Anlageberatungen stets präsent. Lassen Sie sich beraten.

Ansprüche prüfen und gegebenenfalls abwenden.

Wenn ein Berater im Auftrag einer Bank, Sparkasse oder eines Vermittlers seine Aufklärungspflichten gegenüber dem Anleger verletzt und diesem dadurch ein Schaden entsteht, spricht man von Falschberatung. Fachkundig und wahrheitsgemäß aufgeklärt zu werden, ist wohl in keinem anderen Bereich so wichtig wie in der Anlageberatung. Nicht nur geht es für den Beratungssuchenden schnell um viel Geld, im schlimmsten Fall kann seine finanzielle Grundlage und somit Existenz bedroht sein.

Als Laie ist man auf das Vertrauen gegenüber dem Bank- oder Anlageberater angewiesen, da man nicht immer alle für die Anlageentscheidung nötigen Kenntnisse mitbringt. Wird dieses „Unwissen“ genutzt, um nicht, falsch oder fahrlässig über vorhandene Risiken bei der Anlageentscheidung hinzuweisen, wird die Anlage zum erheblichen Risiko.

Hier kann der Berater gegebenenfalls in die Haftung genommen werden. Vor allem bei der Beratung zu Fondsbeteiligungen oder Zertifikaten wird eine nachlässige Beratung häufig beobachtet. 

Zum Schutz des Anlegers ist nach den Vorgaben des Gesetzgebers in der Beratungssituation stets ein Beratungsprotokoll als Instrument zur Dokumentation zu führen. Die Dokumentationspflicht hilft jedoch auch Anlageberatern bei einer etwaigen Abwehr von Schadenersatzansprüchen. 

Unsere im Bank- und Kapitalmarktrecht erfahrenen Anwälte betreuen Mandate sowohl auf Anleger- wie auch auf Anlageberaterseite. Daher wissen wir um die Bedürfnisse und Interessen auf beiden Seiten bestens Bescheid. Wir unterstützen Sie, wenn Ihr Kunde sich mit Haftungsansprüchen an Sie wendet. 

Ihr Ansprechpartner in Sachen Bank- und Kapitalmarktrecht